Neujahrsempfang

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesem Jahr wird die Ortsgemeinde Heuchelheim wieder einen Neujahrsempfang veranstalten.

Dieser findet am Sonntag, den 28.01.2024, um 14:00 Uhr in der Mehrzweckhalle des Bürgerhauses statt.

Hierzu laden wir Sie alle recht herzlich ein und freuen uns über Ihr kommen.



Frank Klingel, Ortsbürgermeister 
Sebastian Raub, Ortsbeigeordneter

Spendeneingang

Der Ortsgemeinde Heuchelheim wurden 1000 € zur Pflanzung von Bäumen gespendet.
Den Beteiligten dankt die Ortsgemeinde sehr, wir sind erfreut, dass es hier auch schon konkrete Pläne zur Umsetzung gibt.

Sachbeschädigung: Sylvester

Die gemeldeten und entdeckten Schäden in Heuchelheim belaufen sich in diesem Jahr auf eine zerstörte Hundetoilette. Die Kosten hierfür setzen sich aus der Ersatzbeschaffung, ca. 800 €, der Demontage sowie dem Wiederaufbau inkl. neuer Fundamente zusammen. Die anfallend Arbeitsstunden werden vom Bauhof übernommen.

Wer sich hier beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen!

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, ist herzlich willkommen!

Termine 2024

15.04.24Ortsgemeinderat, 19 Uhr
28.04.24Dorf – Flohmarkt
05.05.24Konfirmation
06.05.24Bau- und Planungsausschuss, 19 Uhr
11.05.24Muttertagskonzert
08.06.24Feuerwehrfest
09.06.24Europa- und Kommunalwahl, 8:00 – 18:00 Uhr
16.06.24ATB: Sportfest
01.07.24Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates
13 – 16.09.24Kerwe
15.09.24Kerweumzug
22.12.24Blaulichtfahrt der Feuerwehr mit Ausschank in Heuchelheim

Grüße vom Nikolaus

Liebe Heuchelheimer,

ich habe mich sehr über die vielen Bilder gefreut, die Ihr mir zu meinem Ehrentag an Eure Häuser gehängt habt. In allen Ecken Eures schönen kleinen Dorfes hingen Kinderzeichnungen, das war schön anzusehen! Und es hat mir die Arbeit erleichtert, ich konnte die Wohnungen der Kinder viel schneller finden! Der ein oder die andere hat mir den Abend auch noch mit Wegzehrung versüßt, das war wunderbar und tat gut – lieben Dank dafür!

Um die Freude mit Euch zu teilen, schicke ich das ein oder andere Bild an Euer Amtsblatt – vielleicht auch auf Eure Homepage: www.heuchelheimbeifrankenthal.de. Lasst Euch überraschen und schaut immer mal wieder rein!

Ich wünsche Euch allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Nikolaus

Wingertsheisel

Wie vielen von Ihnen bekannt ist, bemüht sich die Ortsgemeinde seit längerem die Heuchelheimer Wingertsheisel zu sanieren. Offenkundig ist auch, dass hier augenscheinlich nichts passiert. Dem ist nicht so und wir stellen gerne klar, dass ein Abriss auf jeden Fall vermieden werden soll. Die eingeholten Sanierungsangebote von Firmen sind leider verhältnislos. Daher ist eine bauliche Wiederherstellung nur durch Eigeninitiativen von Bürgern möglich. In den letzten Jahren engagierten sich bereits 2 Gruppen und versuchten, den Verfall aufzuhalten. Derzeit hat sich eine neue Gruppe gebildet und in Absprache mit der Ortsgemeinde mit den Planungen der Sanierungen begonnen.

Das Richtung Dirmstein gelegene Wingertsheisel ist auf Grund von Vandalismus erheblich in Mitleidenschaft geraten. Es sind aufwendige Maßnahmen nötig und hier werden auch in Zukunft regelmäßig Erhaltungsmaßnahmen durchzuführen sein.

Das Richtung Kleinniedesheim gelegene Heisel ist einfacher wiederherzustellen. Die Gruppe wird mit diesem starten.

Um die Maßnahmen finanziell zu stemmen hat Willi Brausch bereits 2021 500€ von seinem Kulturförderpreis gespendet. Falls auch Sie sich finanziell beteiligen wollen, können Sie unter dem Stichwort „Wingertsheisel“ auf diesen Konten spenden:

Sparkasse Vorderpfalz: DE19 5455 0010 0002 2100 03
Vereinigte RV Bank Kur- und Rheinpfalz eG: DE50 5479 0000 0000 0150 08
Falls Sie in Zukunft aktiv an der Sanierung teilhaben wollen und Ihre helfenden Hände anbieten können, so sind sie hierzu herzlich eingeladen. Am einfachsten kommen Sie in der Sprechstunde vorbei.

Kerwe-Umzug

Vielen Dank an die engagierten Mitwirkenden. Dank Euch ist es wieder gelungen einen vielseitigen Umzug mit „Weck, Worscht un Woi“ auf die Beine zu stellen – dies im Rahmen eines breiten musikalischen Angebots. So macht das Spaß!

Besonders gefreut hat es uns, dass wir – neben Vereinen aus dem Dorf – Motivierte aus den Nachbargemeinden begrüßen durften. Ihr habt unseren Umzug erheblich bereichert! Danke für die Nachbarschaftshilfe an die OG Kleinniedesheim, die „Hessemer Kiesbolle“, die Landjugend Gerolsheim / Dirmstein, den Freundschaftskreis Lambsheim St. Georges sur Baulche und die Oldtimerfreunde aus Frankenthal.

Grüße an uns schicken die beteiligten Musikzüge: die Mannheimer Stropi Kooperation und die „Pälzer Scholleklobber“ aus Römerberg-Berghausen, beide kommen gerne wieder!

Foto-Impressionen:



Der Hauptgewinn:
Limousinenfahrt der Fa. Bürkle für Andrea Eberle überreicht von Miss Strohhut.

Das Kerwe-Komitee tritt ab:
10 Jahren gute Arbeit fasst stellvertretend Torben Klink prägnant zusammen. Er bedankt sich bei allen ehemaligen Mitgliedern des Komitees und ruft zur Bildung eines neuen Komitees auf.
Der Dank der Ortsgemeinde geht an: Ralf Binder, Frank Unvericht und Torben Klink

Hoheiten, die unsere Kerwe bereicherten!
Weingräfin Lina I. (Kleinniedesheim),
Miss Strohut Julia Boudot,
Weinprinzessin Sandra Eder,
Prinzessin Annica I. (Hessemer Kiesbolle)