Ortskartell 2023

Zur Sitzung am 17.07.23 trafen sich interessierte Bürger und Vertreter örtlicher Vereine um sich mit der Ortsgemeinde über Veranstaltungen in Heuchelheim auszutauschen. Besprochen wurden folgende Themen:

TOP 1 – Kerwe und Kerwe-Umzug:
Der Umzug findet am Sonntag, 17.09.23, ab 14 Uhr statt.
Die Aufstellung erfolgt ab 13 Uhr am Friedhof.
Wer noch mitmachen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an die Ortsgemeinde.

TOP2 – Termine:
Termine von Veranstaltungen sollen auch weiterhin gesammelt im Amtsblatt abgedruckt werden.

TOP 3 – Homepage:
Die aktualisierte Homepage wurde vorgestellt. Die Vereine klären intern, welche Kontaktdaten auf der Homepage von Heuchelheim veröffentlicht werden sollen. Die Ortsgemeinde bietet an, Veranstaltungen zu bewerben. Hierzu können Veranstalter ihren Text/ ihr Plakat per E-Mail schicken. In der Regel werden Inhalte auf der Homepage sonntags veröffentlicht.

TOP 4 – Verschiedenes:
Außerdem tauschte man sich über das Konzept zur Dorferneuerung aus.
Die Ortsgemeinde sieht momentan nicht vor, einen Weihnachtsmarkt zu veranstalten und verweist auf die stattfindenden Veranstaltungen im Ort.

Sachbeschädigung im Kirchpark

Leider wurde der Brunnen im Kirchpark beschmiert. Für uns ist dies nicht verständlich. Neben der persönlichen Beleidigung des Adressaten ist dies ein Eingriff in die Freiheit aller, die durch den Kirchpark gehen. An alle Eltern: Sprechen Sie bitte vorsorglich mit Ihren Kindern und klären Sie diese über mögliche Folgen solcher Taten auf. So können mögliche Nachahmungen vielleicht verhindert werden. Da die Entfernung des „Kunstwerkes“ aufwändig und kostenintensiv ist, werden wir vorerst keine Fachfirma beauftragen. Somit sparen wir auch Steuergelder. Wir freuen uns über Freiwillige, die sich berufen fühlen, den Brunnen zu reinigen. Von einer Anzeige wegen Sachbeschädigung sehen wir momentan ab, der geschätzte Schaden liegt bei über 2000 €.

Gemeinderatssitzung

Am Montag, dem 10. Juli 2023 um 19 Uhr, fand in der Mehrzweckhalle die Sitzung des Ortsgemeinderats vor der Sommerpause statt.

Vor wenigen Bürgern aus Heuchelheim und dem Gemeinderat stellten Frau Kaiser und Frau Michel vom Planungsbüro „stadtgespräch“ . Das Konzept zur Dorferneuerung vor. Sie beantwortetet Fragen und erläuterten die weiteren Schritte.

Des Weiteren wurde über die Vorschlagsliste zur Schöffenwahl abgestimmt.

Ortsbürgermeister Frank Klingel berichtete außerdem vom Baufortschritt der KiTa.

Dorfmoderation: Rückblick

Nach der Fragebogenaktion und der Auftaktveranstaltung der Dorfmoderation beteiligten Sie sich bei folgenden Aktionen:

• 23. November 2022: Bauen & Wohnen
• 23. Januar 2023: Verkehr & Versorgung
• 23. Februar 2023: Kultur, Freizeit und Tourismus
Die Treffen finden alle um 19.00 Uhr im Bürgerhaus statt!
• 23. Februar 2023: Workshop für Kinder & Jugendliche, 17.00 Uhr
• 21. März 2023: Ergebnispräsentation 18.00 Uhr

Als Nächstes steht die Ergebnispräsentation im Gemeinderat an.

Die Präsentation der Auftaktveranstaltung zum Nachlesen:

Auftaktveranstaltung_Heuchelheim_221020

Dorfflohmarkt: Verteilung der Spendengelder

Liebe Bürgerrinnen und Bürger,

wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass die Initiatoren des Dorfflohmarktes einen Überschuss von insgesamt 464 € erzielt haben. Erwirtschaftet wurde dies überwiegend aus dem Verkauf der gespendeten Kuchen sowie den Standgebühren. Der Kostenaufwand für Werbung war gering. Die Verteilung der Flyer durch die Kita machte den Kinder Spaß und entlastete die Organisatoren.

Die Gruppe spendet die Beträge wie folgt:
164 € erhält die evangelische Kindertagesstätte, 150 € der ATB Heuchelheim, 100 € bekommt der Entdeckerclub und 150 € werden für die Jugendförderung in Heuchelheim zur Verfügung gestellt.

Wir sehen im Dorfflohmarkt eine gelungene Aktion, die das Dorf belebt und zum Austausch anregt. Gerne unterstützen wir auch in Zukunft dieses Projekt und freuen uns bereits auf den nächsten Flohmarkt in Heuchelheim.

Vielen Dank an die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker und ein besonders herzliches Dankeschön an die Initiatoren

Haben Sie schon einen Leseausweis für die Gemeindebücherei?

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit September 2021 ist die Bücherei wieder geöffnet (montags von 17-18 Uhr) und die Ausleihe wird digital verbucht. Wer seitdem noch nicht bei uns war, braucht einen neuen Leseausweis.

Um Ihren Leseausweis auszustellen, bzw. digitalen Zugang zur Ausleihe zu ermöglichen, benötigen wir folgende Angaben:

Name:

Vorname:

Straße + Hausnummer:

PLZ:

Ort:

Telefon:

(falls wir Sie anrufen sollen, wenn vorbestellte Bücher bereit liegen)

Geburtsdatum:

(bei Erwachsenen freiwillig)

Mailadresse:

(sofern die Anmeldung auf Papier erfolgt oder wir eine abweichende Mailadresse verwenden sollen)

Mein Kind darf in der Bücherei das Internet an dort vorhandenen Geräten nutzen (bitte ankreuzen):

( ) ja

( ) nein

( ) nur bei Veranstaltungen).

Ich bin mit der Benutzungsordnung der Gemeindebücherei Heuchelheim einverstanden und bitte um Ausstellung eines Benutzerausweises.

 

(Ort, Datum) (Unterschrift)

Gerne können Sie uns diese Daten per Mail an buecherei@heuchelheimbeifrankenthal übermitteln. Wir bereiten dann alles vor und Sie können den Leseausweis beim Besuch der Bücherei abholen.

Stöbern Sie doch gerne in unserem Online-Katalog:

www.bibkat.de/heuchelheimbeifrankenthal

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Ihr Büchereiteam

Baumpflanzaktion anlässlich Reformationsjubiläums

Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ pflanzte Ortsbürgermeister Frank Klingel zusammen mit dem Erzieherteam und den Kindergartenkinder des protestantischen Kindergartens Heuchelheim einen Partnerschaftsbaum zum Luthergarten in Wittenberg. Der Apfelbaum, gestiftet von der evangelischen Landeskirche, soll über Jahre hinweg an das Vermächtnis Martin Luthers und an die Reformation erinnern. Ganz nach dem Motto „Reformation wächst weiter…trägt Früchte…treibt Blüten…ist voller Energie“. Der Kindergarten übernimmt die Patenschaft und Pflege des Apfelbaums.

Vielen Dank an alle Beteiligten!